PD Dr. Tim Hilgenfeld/ Dr. Ole Möbes

Dentale Magnestresonanztomographie

(d-MRT)

Durch die enorme Weiterentwicklung der MRT-Technik und durch neue komplexe Sequenzen, etabliert sich immer mehr die dentale-Magnetresonanztomographie (d-MRT) als ein strahlungsfreies Verfahren der dreidimensionalen Schnittbilddiagnostik in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Mithilfe dieser neuartigen Techniken können Erkrankungen der Zähne, des Zahnhalteapparates, sowie tumoröse, zystische und entzündliche Erkrankungen des Ober- und Unterkiefers mit hoher Auflösung und ohne. Belastung durch Röntgenstrahlen untersucht werden. Neben der hervorragenden Weichgewebsdarstellung  können auch Veränderungen im knöcherneren Kieferanteilen dargestellt und das teilweise früher als mit Röntgenbildern.

Bei der Darstellung des Weichteilgewebes, wie beispielsweise Muskulatur oder Schleimhaut, liegt auch ein großer Vorteil der Dental-MRT. Somit können krankhafte Veränderungen der Zähne sowie der angrenzenden Weichteil- und Knochenstrukturen dreidimensional dargestellt werden.

Auch in der dentalen Implantologie kann mit einer MRT Aufnahme, eine strahlungsfreie, dreidimensionale Diagnostik durchgeführt werden und präimplantologisch eine virtuelle Implantation erfolgen.

Wir freuen uns auf Sie

PD DR. TIM HILGENFELD/ DR. OLE MÖBES
Otto-Stoelcker-Straße 30
77955 Ettenheim
Fon 07822 89720 | Fax 897217
kontakt@dental-mrt-support.de

Öffnungszeiten:

Montag-Donnerstag 7.30-12.30 und 13.30-18.00

Telefonzeiten ebenso.

Auch gerne via E-Mail: kontakt@dental-mrt-support.de